FAQ Käufer / Beschenkter

Der Verkauf des Hiddelis-Gutscheins an Sie ist komfortabel und bietet viele Möglichkeiten. Zum einen lassen sich Teilbeträge vom Gutschein abbuchen, sodass das Guthaben auf mehrere Einkäufe aufgesplittet werden kann. Zum anderen hat die Gutscheinkarte ein handliches Format (Check-Karte), wie Kunden es bereits von anderen modernen Gutscheinsystemen kennen. Weiterhin kann das Guthaben jeder Zeit online abgefragt werden.

Nein, auch die Einlösung von Teilbeträgen ist möglich. Der Gutschein behält seinen Restwert.

Ab November wird hier ein Link zu finden sein unter welchem Sie eine Guthabenabfrage online durchführen können. Weiterhin erhalten Sie an jeder Verkaufsstelle und bei jedem Teilnehmer eine Auskunft.

Es gelten die gesetzlichen Mindestfristen, das heißt im Ausgabejahr + drei im Anschluss folgende volle Kalenderjahre bei Aktivierung der Karte beim Verkauf.

An die Wirtschaft und Tourismus Villingen-Schwenningen GmbH
zu den Kontaktdaten

Jeder Betrag zwischen 5 und 100 Euro ist möglich.

Der alte Hiddelis-Gutschein wird ab dem Stichtag nicht mehr verkauft. Sie müssen alle noch nicht eingelösten Gutscheine zeitnah einlösen.

Die Annahme der alten Hiddelis-Gutscheine in den teilnehmenden Betrieben kann bis auf Weiteres nach dem alten Prinzip weiterhin erfolgen. Solange bis keine alten Gutscheine mehr im Markt sind oder wir im Frühjahr 2022 im Rahmen einer Umtauschaktion diese gezielt austauschen.

Das System sammelt nur ein Minimum an Daten. Die Gutscheine sind nicht personalisiert, sodass der Besitzer der Gutscheinkarte nicht zurückverfolgt werden kann.

Dann wird dieser Betrag direkt in Aktionen zur Unterstützung unseres Einzelhandels, unserer Gastronomie und Dienstleister reinvestiert. So wie das gesamte Gutscheinangebot zu einer Stärkung der Einkaufsstadt VS beiträgt.